Aktiver Urlaub

Wenn Sie nach einem Urlaub suchen, der Sie von Stress befreit, Sie zurück zur Natur bringt und der Sie mit frischer Energie versorgt - dann entscheiden Sie sich für einen aktiven Urlaub in Montenegro! Berge, Meer, Flüsse, Seen und Schluchten - wählen Sie Ihr Abenteuer und erleben Sie einen unvergesslichen Sommer.

Wandern

Neben der Stadtmauer von Kotor, von der Johannesfestung, die einen atemberaubenden Blick über die Bucht von Kotor, Ivanova korita und das Mausoleum von Njegoš, Savin kuk und den Schwarzen See bietet, können Sie auch durch den unglaublichen Berg Lukavica zum Kapitänssee wandern. Entdecken Sie den herzförmigen Trnovac-See, den Mrtvica-Canyon und das Wunschtor, und erleben Sie den Berg Orjen bei Vollmond. Diejenigen, die die montenegrinischen Alpen - das Prokletije-Gebirge - erobern möchten, erwartet der anspruchsvolle Wanderweg „Peaks of the Balkans“ sowie die Berg- und Wanderroute „Via Dinarica“, die National Geographic Traveller zu den besten Reisezielen der Welt gekoren hat. All dies und vieles mehr erwartet Sie.

Wilderness hiking - karte
Bergwandern
Montenegro Hiking Panorama
www.outdooractive.com

Radfahren

Montenegros natürliche Schönheiten sind durch Radwege miteinander verbunden. Verpassen Sie also nicht die Gelegenheit, einige davon zu erleben. Zum Beispiel die Route, die vom Fischerdorf Dodoši durch das Feuchtgebiet des Skadarsees bis zur Festung Žabljak Crnojevića führt. Sie wurde für Freizeitradfahrer angepasst, ebenso wie die beliebte „Acht“ - ein Weg, der vom Plav aus beginnt und am Plav-See, dem Berg Visitor und dem Fluss Ljuča vorbeiführt und Sie nach Gusinje und zurück zum Startpunkt, einem Pfad in der Form der Nummer Acht bringt. Wenn Sie Herausforderungen lieben, probieren Sie den Weg „Unendliche Landschaften“, der von Podgorica aus beginnt und durch fünf Gemeinden führt: Danilovgrad, Šavnik, Plužine, Žabljak und Kolašin. Neben diesen warten in Montenegro vier weitere nationale Wanderwege auf Sie: „Salzig und süß“, „Entdeckungen im Norden“, „Der magische Osten“ und „Sagen am Wasser“.

Wilderness biking - karte
Top biking trail Salty & Sweet
Top trail 1 - gpx
Top biking trail North discoveries
Top trail 2 - gpx
Top biking trail Eastern enchantment
Top trail 3 - gpx
Top biking trail Endless landscapes
Top trail 4 - gpx
Top biking trail The stories by the water
Top trail 5 - gpx

Rafting

Rafting auf dem Fluss Tara ist schon Grund genug, Montenegro zu besuchen. Dieses unvergessliche Erlebnis, das in Schlauchbooten flussabwärts und durch schäumende Stromschnellen führt, ist Adrenalin pur und bringt ein Lächeln in Ihr Gesicht. Tara ist nicht nur der sauberste Fluss Europas, sondern gehört auch zu den drei attraktivsten Flüssen der Welt für Rafting.

Canyoning

Der tiefste Canyon Europas befindet sich genau hier, daher ist Montenegros Attraktivität als Canyoning-Ziel keine Überraschung. Neben der berühmten Tara gibt es auch die mysteriöse Nevidio-Schlucht. Wenn Ihnen der Spitzname „Kamikaze-Tor“ bedrohlich klingt, warten Sie erst, bis Sie den Grlja-Canyon in den Prokletije-Bergen sehen! Aber sind Bars Fluss Vruća oder Kotors Škurda schöner? An dieser Stelle sei es dem Leser überlassen, alle Möglichkeiten zu entdecken.

Paragliding

Mit den Wolken am Himmel über Montenegro abzuhängen ist ein Abenteuer für sich. Petar Lončar, der erste Pilot der Welt, der mit einem Gleitschirm auf allen sieben Kontinenten geflogen ist, sagt, dass nur Durmitor für ihn unvergesslich ist. Andere behaupten jedoch, dass das Fliegen über der Bucht von Boka Kotorska der schönste Anblick der Welt ist und der Startplatz Dizdarica in der Nähe von Herceg Novi ein echtes Mekka für Liebhaber dieses Extremsports ist. Am Berg Durmitor und Orjen finden Sie auch Startplätze wie auch bei Visitor und bei Brajići.

Kitesurfen

Kitesurfer lieben den 13 km langen großen Strand, der an Wüstendünen erinnert, und hier befindet sich das größte Kitesurf-Zentrum des Balkans. Dieser Ort hat eine besondere Energie, die schwer in Worte zu fassen ist. Gleiches gilt für den Vražje-See in Durmitor, und Kitesurf-Anhänger testen manchmal ihre Fähigkeiten in der Verige-Straße oder am Krupac-See.

Fliegenfischen

Dank des Plav-Sees und der Flüsse Ljuča, Lim und Zlorečica hat sich Montenegro auf der Weltkarte des Fliegenfischens positioniert. Die Europameisterschaft in dieser Sportdisziplin fand letztes Jahr in Berane, Plav und Andrijevica statt, und die zufriedenen Teilnehmer erklärten das kleine Balkanland zu ihrem neuen Lieblingsziel für das Fliegenfischen. Diese Art des Angelns, die für viele auch „Therapie in der Natur“ ist, hat auch auf dem Teil des Flusses Tara, der für diese Art von Sport ideal ist, in der Nähe von Mojkovac eine lange Tradition.

Zipline

Sind Sie bereit, über den spektakulären Tara-Canyon in 150 m Höhe zu fliegen? Oder möchten Sie dieses Abenteuer lieber über einem See erleben, zum Beispiel dem Piva-See? Genauso gut ist es, die Seilrutsche über der Boka Kotorska im berühmten Dorf Njeguši zu probieren. Wählen Sie Ihr eigenes Zipline-Abenteuer, finden Sie gute Gesellschaft und machen Sie diesen Sommer zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Tauchen

Entdecken Sie versteckte Tunnel, Grotten und die Riffe der Insel Sveti Nikola, erkunden Sie Poseidons Stadt auf der Halbinsel Luštica und werfen Sie einen Blick in die „Süße Höhle“ am Bigovo-Kap. Sie finden Tauchplätze an Teilen des Jaz Strandes und des Slovenska Strandes. Die erstaunliche Unterwasserwelt der südlichen Adria verbirgt auch Wracks jugoslawischer Seekriegsschiffe, aber auch viele weitere interessante Dinge.

Pferdereiten

Wenn Sie sich einen Urlaub in der Natur ohne Reiten nicht vorstellen können und an die besondere Verbindung zwischen Menschen und diesem edlen Tier glauben, dann sind Sie bei uns genau richtig! Genießen Sie Abenteuer durch die außergewöhnliche Schönheit der Berglandschaft in Orten wie Pavino Polje und lernen Sie Ihre Gastgeber kennen - sie werden Sie an längst vergessene Helden erinnern. Sie können diesen entspannenden Sport auch in Ada Bojana ausüben - Ärzte bestätigen, dass er eine therapeutische Wirkung hat. Auch auf der Mount Joy Ranch können Sie Hippotherapie - Physiotherapie mit Hilfe von Pferden versuchen.

Klettern

Lieben Sie die Natur und beneiden Sie die Freiheit der Bergsteiger, wenn sie die Spitze eines Berges erklimmen? Dann müssen Sie Via Ferrata ausprobieren - sicheres Klettern auf steilen Klippen. Es ist Zeit, diese faszinierenden Berge hinter Kotor aus nächster Nähe kennenzulernen, aber auch Seine Majestät zu erobern - den Berg Durmitor. Neben Via Ferrata können Sie Ihre Kletterfähigkeiten auch im Klettergebiet Smokovac in der Nähe von Podgorica testen.

Abenteuerparks

Besuchen Sie für einen Tag voller Lachen und viel Spaß in der Natur einen der Abenteuerparks. Welchen auch immer Sie wählen - auf dem Berg Orjen, Ivanova korita, Gorica Forest Park, Kolašin oder Schwarzer See - Sie werden nichts falsch machen. Egal ob Sie mit Freunden oder der Familie kommen, setzen Sie sich Ihre Ziele und testen Sie die Grenzen Ihrer Ausdauer und Geschicklichkeit. Kinder werden sich besonders amüsieren und mit ihren Eltern über ihre Abenteuer sprechen.

 

Abenteuer mal woanders

Diese Website verwendet "Cookies", um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Wenn Sie Cookies blockieren möchten, richten Sie bitte Ihren Browser ein.