Almen und Dorfurlaub

Haben Sie bemerkt, dass das Bedürfnis nach Natur und einer einfacheren Lebensweise bei den Menschen geweckt wurde? Nichts ist so auf den menschlichen Geist zugeschnitten wie eine einfache Holzhütte in den Bergen. Willkommen auf dem Land, willkommen in den Almen!

Almen

Auf jedem Berg in Montenegro finden Sie Almen (Katuni), bescheidene Siedlungen, die eingerichtet wurden, damit Viehzüchter während der Sommermonate genügend Nahrung für ihre Tiere und Herden haben. Sie spiegeln sich in Seen wie dem Bukumir-See, und erinnern uns, trotz unserer modernen Lebensweise, daran, wie weit wir uns innerhalb weniger Generationen von unserer Urprung entfernt haben. Die wenigen Menschen, die noch zu den Almen gehen, verhindern, dass diese Tradition in Vergessenheit gerät. So können Sie in den Almen Lebensmittel verzehren, die vollständig hausgemacht und ubehandelt sind, und Milchprodukte sind eine Muss für jede Mahlzeit, die nicht mit den in der Stadt gekauften vergleichbar sind. Wenn Sie sich in einer der Almen befinden, werden Sie vom Besitzer zahlreiche Legenden und Anekdoten hören und das Wichtigste lernen - diese Zeit in der Natur ist ein einzigartiges Gefühl. Es ist Zeit, wieder in die Natur zurückzukehren, meinen Sie nicht?

Urlaub im Dorf

Die meisten montenegrinischen Dörfer befinden sich in Schutzgebieten, sei es im adriatischen Hinterland oder im Norden des Landes. Die üppige, wasserreiche Natur, in der nur sehr wenige Menschen leben, hat diese Dörfer zu echten grünen Oasen gemacht. Jedes ist authentisch, besonders und anders - Sie müssen Njeguši, Gornja Lastva, Limljani, Zagarač, Lubnice und Japan besuchen. Aber auch die touristischen - Ethno-Dörfer im Piva-Gebiet entlang der Tara- oder Komarnica-Schluchten, den Urwald von Biogradska gora, Durmitor... Es steht außer Frage, dass Sie sich in jeden Quadratzentimeter der montenegrinischen Dörfer verlieben werden. Die Bewohner, die sich gleichermaßen über jeden Reisenden freuen und ihn als Familienmitglied empfangen, werden zusätzlich Ihr Herz erobern. Begrüßen Sie aus diesem Grund jeden einzelnen von ihnen, denn diese neuen Freundschaften führen Sie zu einem neuen Verständnis von Montenegro. Und falls Sie sich selbst engagieren möchten, gibt es in den Dörfern immer etwas zu tun, sodass Sie Ihrem Gastgeber bei der Gartenarbeit helfen können - das wird ein weiteres echtes Abenteuer voller neuer Erfahrungen.

 

Dorfhaushalte in Montenegro

Diese Website verwendet "Cookies", um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Wenn Sie Cookies blockieren möchten, richten Sie bitte Ihren Browser ein.