Entspannung

Wenn Sie wilde Natur mehr mit Meditation als mit Abenteuer verbinden, haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! In Montenegro können Sie sich auf angenehme Weise entspannen, und die Natur wird Ihnen Gelassenheit und Zufriedenheit bringen. Dafür sind Freunde da, oder?

Bushcrafting

Eine wunderbare Art, sich mit der Natur anzufreunden, besteht darin, die Herausforderung des Überlebens zu meistern. Das lehrt uns Bushcrafting - wie man in der Wildnis zurechtkommt und überlebt. Das muss natürlich nicht so extrem sein. Es reicht aus, einen Ausflug in die Natur zu organisieren, Pilze und Heilkräuter zu sammeln, ein Lagerfeuer anzuzünden und mit Hirten zu plaudern, während bei klarem Himmel etwas Leckeres geröstet wird.

Yoga in der Natur

Yoga an frischer Luft ist ein erprobter Weg, um unseren Geist zu klären und uns von dem Stress zu befreien, dem wir ausgesetzt sind. Sie können es auch am Strand, am See, auf einer Insel oder auf einem der Berggipfel praktizieren. Hier gibt es auch Yoga-Camps, wie das am Ufer des Flusses Tara.

Wiederentdeckung Ihres Gleichgewichts in der Natur

Manchmal reicht schon der bloße Kontakt mit der Natur aus, um uns von den Beschwerden der modernen Lebensweise zu erholen, aber oft sind auch Ratschläge von Experten willkommen. Warum können wir nicht beides haben? In Montenegro gibt es aktive Workshops in der Natur, die von ausgebildeten Therapeuten und einem Bergsteigerführer geleitet werden. Durch einfache Spaziergänge und Gespräche werden Sie daran erinnert, wie Sie Ihr wahres Gleichgewicht finden.

Eselfarm

Sogar Lonely Planet hat über die Eselfarm in der Nähe von Danilovgrad berichtet. Dies ist keine Touristenattraktion, es ist reine Liebe! Obwohl sie Unterkunft bietet und Besucher willkommen heißt, wurde die Farm gegründet, um Esel vor dem Aussterben in dieser Gegend zu schützen. Diese bedrohten Tiere haben jetzt das Leben, das sie verdienen - sie können frei herumlaufen, Musik hören und die Aufmerksamkeit der Besucher genießen, die ihnen Karotten als Geschenk bringen. Im Gegenzug findet die Eselsmilch, die als Heilmittel gilt, den Weg zu Kindern, die sie brauchen. Wenn Sie sich auf den Weg zu dieser Farm machen, vergessen Sie nicht, mindestens eine Karotte als Eintrittskarte mitzubringen.

Camping und Glamping

Wenn Sie Campingurlaub mögen, wird Sie die Schönheit der Orte, die für diese Art von Aktivität in Montenegro zur Verfügung stehen, begeistern! Es gibt Campingplätze von der Boka Kotorska Bucht bis in die nördlichsten Teile des Landes, und die bekanntesten sind die Wohnwagen- und Campingplätze in Boka, dem großen Strand, Utjeha, Plav und Plužine. Sie können Glamping auch in Montenegro probieren. Die Standorte befinden sich am Piva-See und in der Nähe des Skadarsees, und die Erlebnisse sind fantastisch.

 

Campingführer durch Montenegro

Diese Website verwendet "Cookies", um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Wenn Sie Cookies blockieren möchten, richten Sie bitte Ihren Browser ein.