Höhlen

Man sagt, dass Montenegro ein Land des nackten Felsens ist. In diesem kahlen Felsen suchte die Natur vor Millionen von Jahren ihren Frieden und hinterließ so eine Vielzahl seltsamer Höhlenattraktionen, die den Forschergeist in allen Leuten erwecken.

Die Blaue Grotte

Auf der Halbinsel Luštica, in der Nähe von Herceg Novi befindet sich eine Meereshöhle. Sie hat ihren einzigartigen Namen erhalten, weil ihr von der Sonne beleuchtetes Wasser türkisblau ist und an ihren Wänden alle Sommerfarben zu finden sind. Das Schwimmen dort ist eine unvergleichliche Erfahrung.

Lipa Höhle

Die Natur schuf diese bemerkenswerte Höhle in der Nähe von Cetinje, vor sechs Millionen Jahren. Sie wurde vor 200 Jahren entdeckt und ist heute aufgrund ihrer zahlreichen Hallen, Korridore und Höhlenverzierungen eine unverzichtbare Touristenattraktion, ideal auch für Familienausflüge.

Đalovića Höhle

In der Nähe von Bijelo Polje verbirgt Montenegro eine Höhle, die viele als die schönste und größte in Europa betrachten. Sie ist noch nicht vollständig erforscht, aber der speläologische Wert ihrer Passagen und Seen wird als enorm angesehen. Nur die erfahrensten Höhlenforscher können sie erobern.

Eishöhle

Sie können alles im außergewöhnlich schönen Montenegro sehen, sogar eine Eishöhle. Sie befindet sich in Durmitor und ihr Wasser ist sogar mitten im Sommer gefroren. Daher entstehen darin Eisfiguren, die die Größe einer Person erreichen können. Das ist beeindruckend, nicht wahr?

Polimlje-Höhlen

In der Nähe von Berane ist ein wahrer archäologischer Schatz verborgen. In der Gegend von Polimlje entdeckten Archäologen die Stadt Tumba, die 4.500 v. Chr. gegründet wurde. Keramikgegenstände und zahlreiche andere Überreste, die gefunden wurden, werden diesen Ort zu einem ewigen Geheimnis machen.

Grad Höhle und Torine

In der Nähe von Petnjica befindet sich eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Montenegros - der Ort Torine in der Radmanska-Schlucht mit einer berühmten ummauerten Höhle. Torine ist die wertvollste und reichste Stätte aus der späteren Bronze- und Kupferzeit. Hier fanden Archäologen eine 5.000 Jahre alte weibliche Figur. In einer Tiefe von nur einem halben Meter wurde auch ein bronzezeitliches Haus gefunden. Diese und die anderen gefundenen Gegenstände werden im Polimlje-Museum in Berane aufbewahrt.

Diese Website verwendet "Cookies", um eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Wenn Sie Cookies blockieren möchten, richten Sie bitte Ihren Browser ein.